Ein mieser Tag kann mit entsprechender Lektüre noch zu retten sein, klickt euch also öfter bei mir rein!

Samstag, 24. Oktober 2020

Halloween naht!


Halloween wird sicher abgesagt, deckt euch rechtzeitig mit Büchern ein, Freunde!!! Nach der Zeitumstellen habt ihr auch eine Stunde mehr zum Lesen!
 

Freitag, 23. Oktober 2020

Missverständnis


 Mitunter kann ein Missverständnis sogar für die Karriere förderlich sein. Man denke an das Tapfere Schneiderlein, das aufgrund eines Missverständnisses die soziale Leiter hinaufheiraten konnte. Auch in der Realität gibt es noch viele Zeitgenossen, die sich minimale Erfolge auf die Fahnen heften, um damit groß rauszukommen. Ich kannte einen Herrn, der daheim einen Hometrainer hatte und in großer Runde während einer Betriebsfeier gegenüber dem Chef großspurig behauptete, er hätte schon morgens 100 Kilometer auf seinem Rad abgespult. Der Chef dachte echt, der wäre kreuz und quer durch die Stadt gefahren und zog ihn daher bei den nächsten Beförderungen in Betracht, da er sportliche Mitarbeiter bevorzugte. Zum Glück hat der Angeber die bessere Stelle dann doch nicht bekommen, weil sein Konkurrent den Chef glauben machte, er hätte schon mehrere Häuser gebaut. Der Chef dachte sich, den fleißigen Baumeister befördere ich, ahnungslos, dass dieser nur seine Erfolge beim PS4-Spiel House Flipper meinte. Keine Missverständnisse gibt es bei meinen Büchern, liebe Freunde!



Donnerstag, 22. Oktober 2020

Vergleich

Der Vergleich macht bekanntlich sicher: manche Hersteller ziehen den Kunden das Geld wie verrückt aus der Börse! Zum Beispiel kam ein vifer Fabrikant auf die Idee, eine Christbaumkugel in Form eines Weihnachtsmann-Kopfes, der eine Maske trägt, herzustellen. 11 mal 6 cm groß und kostet unglaubliche 12,99 Euro! Mein Krimi AGATHAS GEIST ERMITTELT ist 14,81 mal 1,42 mal 21,01 cm groß und kostet nur leistbare 10,80 Euro. Wofür würde sich ein intelligenter Mensch daher entscheiden? Ich bin sicher, liebe Freunde, ihr habt die richtige Entscheidung getroffen!



Mittwoch, 21. Oktober 2020

Kleinigkeiten


 Es sind ja die Kleinigkeiten, die den dunkelgrauen Alltag erst so bunt wie Herbstlaub machen. Montag, z.B., kaufte ich in der Trafik ein Brieflos, öffnete es neugierig draußen und las wie üblich 'Leider kein Gewinn'. Aus dem linken Augenwinkel sah ich Nachbarin Kwapil nahen. Manche Nachbarn verfolgen einen richtig! Bevor sie mich noch fragen konnte, ob ich wieder nix gewonnen hab, machte ich einen kleinen, aber grazilen Luftsprung und rief euphorisch aus: "JIPPIEH!" Dann lief ich Richtung Innenstadt davon. HÄHÄ! Das war also vorgestern. Heute traf ich Nachbarn Joseph, der mich lächelnd ansprach: "Gratuliere zum Großgewinn!" Ich sah blöd, bzw. fragend aus der Wäsche und er redete weiter: "Habe schon von Ihrem Glück gehört! Werden Sie jetzt aus dem Gemeindebau ausziehen? Mein Enkelsohn bräuchte dringend eine Wohnung!" Da war mir klar, dass Kwapil wieder mal ein Gerücht verbreitet hatte. Naja, jetzt werde ich wohl jede Menge Bettelbriefe in meinem Postkastl finden... Liebe Freunde, kauft meine Bücher, damit ich wirklich ausziehen kann und zeigt dem Chef nicht eure Kinder, sondern meinen neuen Krimi!


Dienstag, 20. Oktober 2020

GELD HER!


 Das Geld wird bald abgeschafft, liebe Freunde, investiert es vorher noch in meine Bücher! Da habt ihr wenigstens was Spannendes zum Lesen und könnt euch vom kommenden Unheil ablenken! Übrigens beträgt die am Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) gemessene Inflationsrate in Österreich angeblich 1,4 % 2020, für 2021 soll sie auf 1,5-1,6 % steigen!