RECHTS NEBEN DEM BLOG FINDET IHR EIN REICHHALTIGES ARCHIV- KLICKT EUCH REIN!

Mittwoch, 16. Januar 2019

Gelb

Früher sagte man "Gleich seh ich ROT!", heute sieht man im Hinblick auf die Gelbwesten-Proteste eine andre Farbe. Beim Morgenspaziergang hörte ich, wie eine Mutter ihr Kind warnte: "Wenn du jetzt keine Ruhe gibst, dann zieh ich mir die gelbe Weste an!" Aber manche finden auch immer einen Grund zum Protest, welcher Art auch immer. Als ich heut die Gratiszeitung aus dem Ständer nahm, prangte da ein Aufkleber WILLKOMMEN AM PROPAGANDA-AUTOMAT. Scheinbar gefällt es jemandem nicht, wenn wir gratis Nachrichten bekommen, oder seiner Meinung nach manipuliert werden. Naja, manchen sehen sich auch nur die bunten Bildchen in der Zeitung an. Wer lesen will, der sollte lieber mein Buch kaufen.

Dienstag, 15. Januar 2019

EI

Den neuen Rekord des sozialen Mediums Instagram hält neuerdings ein Ei!!! Und zwar ein braunes Frühstücksei, welches seit Anfang des noch neuen Jahres ganze 23 Millionen Likes auf seinem Account sammeln konnte. Das ist mal ne Vorgabe, was Freunde? Ich hätte da auf ein Nacktbild von irgendeinem Hollyschutt-Star getippt und nie und nimmer auf ein Hühnerei! Naja, ev. sammelt ein Post w. o. davon auch einige Klicks. Und vor allem wünsche ich mir natürlich, dass mein neues Buch über KI - heute noch zum Sonderpreis - gekauft und gelesen wird.

Montag, 14. Januar 2019

Pflege

Glaubt man den Experten, dann werden die Pflege immer öfters Roboter übernehmen. Doch besser ein Pfleger, der piept, als ein (menschlich bedenklicher) Pfleger, bei dem es piept! Wie auch immer, hoffentlich kann Kollege Roboter wenigstens vorlesen!

Neuigkeiten

In der Zeitung zu landen ist das Ziel vieler und auch meines, allerdings in positiver Art mit meinen Büchern, welche die Welt mit heiteren Neuigkeiten erfreuen sollen.

Sonntag, 13. Januar 2019

Katzenkacke

Aus der Not heraus sind schon oft die besten Ideen entstanden und viele Leute lieben ja Katzen. Es gibt Katzenkalender, Katzenvideos, Katzenfutter, Katzenspielzeug, Katzensongs (man denke an Katzeklo) warum keine Kosmetik aus Katzenkot? Wenn sich die Damen schon Schneckenschleim über die Visage schmieren lassen, dann könnten sie doch auch den Kot ihrer Haustiere zwecks Enzym-Peeling verwenden. Aber wer weiß, womöglich ist in einigen Produkten schon die Essenz davon enthalten. Keine Kacke sind meine Bücher!